Praxis für Gastroenterologie und Hepatologie

C13-Atemtest

Mit diesem Atemtest kann das Bakterium Helicobacter pylori, das Magengeschwüre verursachen kann, indirekt nachgewiesen werden. Häufig dient der Test der Erfolgskontrolle einer vorangegangenen „Eradikation“, also der Behandlung mit Antibiotika.

Vorbereitung

Am Morgen der Untersuchung bitte nüchtern kommen, d. h. nicht rauchen, trinken und essen und gründlich die Zähne putzen. Säureblockierende Medikamente (z. B. Omeprazol, Pantoprazol, Lansoprazol) sollten 1 Woche vorher nicht eingenommen werden.

Durchführung

Der Test beginnt mit einer Atemprobe. Anschließend müssen Sie eine Kapsel schlucken und nach 20 Minuten erneut eine Atemprobe abgeben.

Auswertung

Die Proben werden zur Analyse eingeschickt, das Ergebnis wird nach etwa einer Woche Ihnen bzw. Ihrem Hausarzt mitgeteilt.