Praxis für Gastroenterologie und Hepatologie

Endoskopie

Die Endoskopie wird zur Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Verdauungstraktes eingesetzt. Oft dient sie auch der Vorsorge. Die Vorsorgekoloskopie ist in Deutschland fester Bestandteil der Krebsfrüherkennung ab dem 55. Lebensjahr.

Unsere Endoskopieabteilung, in der pro Jahr über 9000 Untersuchungen durchgeführt werden, verfügt über zwei Arbeitsplätze, die mit den modernsten Geräten der Firma Olympus ausgestattet sind. Somit können durch besonders hoch auflösende (HDTV) Video-Endoskope und virtuelle Färbemethoden (Chromoendoskopie) kleinste Veränderungen der Verdauungsorgane frühzeitig erkannt werden.

Auf Wunsch führen wir die endoskopische Untersuchung mit einer Beruhigungsspritze (Sedierung) durch. Dabei erfolgt eine kontinuierliche Überwachung mithilfe moderner Monitore zur Sicherheit unserer Patienten. Die Sedierungsleitlinien der DGVS werden in unserer Praxis vollständig umgesetzt.

Durch die Kooperation mit dem Heilig Geist-Krankenhaus können wir auch bei komplexen therapeutischen endoskopischen Behandlungen eine optimale Patientenüberwachung gewährleisten.

Die hygienischen Anforderungen an unsere Endoskopieabteilung genügen höchsten Ansprüchen und erfüllen alle Vorgaben des Robert-Koch-Instituts (RKI). Selbstverständlich werden regelmäßig Hygienekontrollen von unabhängigen Instituten durchgeführt.